Astrid-Lampl_ArtworkHelgeWoell059

Am Ende des Weges

Das Angebot richtet sich an Menschen, die an chronischen und/oder lebensbedrohlichen Erkrankungen leiden. Es gibt in der Natur ein Säen, ein Wachsen, ein Reifen, ein Ernten und letztendlich auch ein Ruhen. Eine bewusste Auseinandersetzung mit der äußeren Natur macht es uns leichter, den natürlichen Kreislauf zu begreifen, ihn zu verstehen und auch anzunehmen.

Die Naturpsychologie soll Betroffenen dabei helfen,  

  • die Natur als Kraftquelle zu nutzen und sie unterstützend in ihrem Krankheitsverlauf einzusetzen
  • sich dem Zyklus der Natur mit Ankommen – Heranreifen – Ernten – Ruhen, zu öffnen und ihr eigenes Leben als Teil der Natur in diesem Zyklus anzuerkennen
  • Atemtechniken im Umgang mit Schmerzen zu erlernen
  • einen Rückblick auf ihr Leben zu werfen und noch Offenes abzuschließen
  • das „Hier und Jetzt“ zuzulassen, es bewusst und aktiv zu gestalten.

„Haus“ besuche bzw. Termine in einem naturnahen Raum im Bereich der Wohnumgebung kann ich gerne anbieten. Ist es aufgrund einer Einschränkung nicht möglich, sich in der freien Natur zu bewegen, holen wir uns die Natur in das Krankenzimmer herein!


Mag. Astrid Lampl | Wiener Straße 18/4/1 | 3170 Hainfeld | Tel.: +43 664 97 82 733 | E-Mail: office@naturpsychologie.at